Urlaub


Marsa Alam


Marsa Alam – Das Land
Ägypten.

Marsa Alam – Die Region
Marsa Alam ist Teil der Region am Roten Meer.

Marsa Alam – Die Landeshauptstadt
Die Hauptstadt von Ägypten ist Kairo.

Marsa Alam – Die Flugzeit
Die Flugzeit beträgt durchschnittlich rund 4 Stunden

Mögliche Zielflughäfen für Ihren Marsa Alam Pauschalurlaub
Der Zielflughafen ist Marsa Alam, abgekürzt RMF.

Marsa Alam – allgemeine Beschreibung
Ägypten liegt von Deutschland rund 3000 Kilometer entfernt. Ägypten liegt im Nordosten Afrikas. Die Nachbarstaaten sind östlich Israel, südlich der Sudan und westlich Libyen. Im Norden befindet sich die Küste zum Mittelmeer, östlich liegt die Küste zum Roten Meer. Der Suezkanal verbindet beide Meere miteinander.
Ägypten lieg zwischen dem 24. und 36. Breitengrad, der Großteil des Landes ist Wüste. Der Nil, der insgesamt 6.671 Kilometer lang ist, durchfließt das Land über Tausend Kilometer von Süden in den Norden, die Lebensader mündet in das fruchtbare, große Nildelta. Das bewässerte Kulturland, in dem die Einheimischen leben, macht nur etwa fünf Prozent des ganzen Territoriums aus. Aus diesem Grund sind die landschaftlichen Gegensätze in Ägypten sehr groß: die riesigen Wüstengebiete im Gegensatz zum dicht besiedelten Kulturland.

Marsa Alam – Das Klima
Die Sahara prägt das trockene und heiße Klima Ägyptens, sodass Sie Ihren Urlaub in Marsa Alam unter wolkenlosen, blauen Himmel und viel Sonnenschein verbringen. Pyramiden und viel Sand werden Sie in Ihrer Pauschalreise ebenfalls begleiten.
Das Klima am Nil-Delta und an der Mittelmeerküste ist eher mediterran, sodass bei Ihrer Reise in diese Regionen die Temperaturen im Winter herunter gehen und es des öfteren regnen kann.
Am Roten Meer ist die bestmöglichste Reisezeit von Oktober bis Mai. Die Wassertemperatur beträgt am Roten Meer das ganze Jahr über durchschnittlich 18 bis 25 Grad. Durch die besonders niedrige Luftfeuchtigkeit konnten sowohl unzählige altägyptische Bauten und Malereien als auch Mumien in einem hervorragenden Zustand erhalten bleiben.

Bade- und Wellnesstipps
Ihr Bade-Pauschalurlaub in Marsa Alam sieht wie folgt aus: Am Roten Meer liegen kilometerlange, feinsandige Strände mit türkisblauem und klarem Wasser. Somit finden nicht nur Sonnenhungrige, sondern auch Wassersportler einmalige Bedingungen. Wegen der atemberaubenden Unterwasserwelt kommen Taucher und Schnorchler von überall her, um diese zu genießen.

Marsa Alam – Fitnessangebote und Sport
Der Tauch-Urlaub in Ägypten: Die farbenprächtige Unterwasserwelt des Roten Meeres lockt besonders Taucher und Schnorchler aus der ganzen Welt an. Segler und Surfer kommen in Ägypten ebenfalls auf ihre Kosten. Die meisten Hotels bieten darüber hinaus ein abwechslungsreiches (Sport-) Programm an. Sie können vor Ort bei lokalen Anbietern zusätzlich einen Tauschurlaub bzw. eine ägyptische Tauchreise dazubuchen.

Empfohlene Kleidung
Wir empfehlen Ihnen, tagsüber atmungsaktive und leichte Baumwollkleidung zu tragen. Abends kann es etwas kühler werden und auch für klimatisierte Räume empfiehlt es sich, einen Pullover oder eine leichte Jacke zum Überziehen mitzunehmen. Feste Schuhe, eine Kopfbedeckung wie beispielsweise einen Sommerhut und Ihre Sonnenbrille sollten Sie ebenfalls bei Ausflügen dabei haben. Achten Sie bezüglich Ihrer Kleiderwahl auch auf die Kultur und Sitten der ägyptischen Bevölkerung, die fast ausschließlich dem muslimischen Glauben angehört. Deshalb sollten Sie bei Ausflügen nach Möglichkeit ganz auf Spagettitops, Miniröcke, sehr kurze Shorts und hautenge sowie durchsichtige Kleidung verzichten. Während des Badens am Roten Meer können Sie natürlich ohne Probleme Badekleidung tragen. In Ihrem Pauschalurlaub in Ägypten sollten Sie aber auch in den Hotels auf ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild achten und beispielsweise beim Abendessen lange Hosen tragen. In vielen Hotels sind darüber hinaus Badeschuhe empfehlenswert, da am Strand häufig vorgelagerte Riffe zu finden sind.

Einreisebestimmungen
Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit können seit Februar 2002 mit dem Personalausweis einreisen. Allerdings bleibt die Pflicht für ein Visum während Ihrer Reise bestehen. Bei vielen Reiseveranstaltern ist die Visagebühr, die normalerweise anfällt, im Preis mit enthalten. Wenn Sie nur mit dem Personalausweis einreisen möchten, müssen Sie bei Ihrer Ankunft eine spezielle Einreisekarte ausfüllen und ein Passbild, welches Sie selbst mitbringen, darauf kleben. Dagegen geht es schneller und einfacher, wenn Sie mit dem Reisepass einreisen. Der vorläufige Reisepass wird ebenfalls anerkannt. Für Kinder und Jugendliche, die noch keine 16 Jahre alt sind und somit noch keinen Reisepass oder Personalausweis besitzen, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder reisen sie mit einem eigenen Kinderausweis ein oder sie sind in den Pass der Eltern eingetragen. Bei beiden Vorgehensweisen muss ein Lichtbild enthalten sein. Alle Reisedokumente müssen noch drei Monate länger als die geplante Pauschalreise gültig sein. Wir empfehlen Ihnen, für Ihren Pauschalurlaub Ihren Ausweis und am besten auch den Einreisestempel zu kopieren.
Sie enthalten weitere Informationen auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.
Bitte beachten Sie, dass die Einreisebestimmungen nur für Menschen mit deutscher Staatsbürgerschaft gilt, für Menschen anderer Herkunft gelten häufig andere Bestimmunen. In diesem Fall sollten Sie sich bitte an die zuständige Botschaft wenden. Wenn Einreisedokumente fehlen und Sie Ihren Pauschalurlaub umbuchen oder stornieren müssen, müssen Sie etwaige anfallende Kosten selbst tragen.

Wichtige Sicherheitsempfehlungen für Marsa Alam
Uns ist es sehr wichtig, dass Sie einen sicheren und angenehmen Pauschal-Urlaub erleben. Alle Reiseanbieter organisieren ihre Leistungen so, dass Sie in Marsa Alam keinen höheren Risiken ausgesetzt sind.
Wie Sie wissen, ist die Gefahr von terroristischen Anschlägen weltweit gestiegen und somit Teil des Lebensrisiko geworden. Orte mit Symbolcharakter wie beispielsweise Regierungs- und Verwaltungsgebäude, Wirtschafts- und Tourismuszentren, Verkehrsinfrastrukturen einschließlich Luft-, Bahn und Seeverkehr, religiöse Versammlungsstätten und Orte mit großen Menschenansammlungen gelten als vorrangige Ziele.
Aus diesem Grund sollten Sie sich bei Ihrem Urlaub in Marsa Alam auf jeden Fall sicherheitsbewusst und situationsgerecht verhalten. Informieren Sie sich bitte vor und während Ihrer Pauschalreise über die Verhältnisse in Ihrem Urlaubsland, seien sie wachsam und melden Sie verdächtige Vorgänge, zum Beispiel unbeaufsichtigte Gepäckstücke auf dem Flughafen, der Polizei oder den Sicherheitsbehörden vor Ort.
Wegen der vielen, vergangenen terroristischen Anschlägen haben die Sicherheitsbehörden in Ägypten ihre Sicherheitsvorkehrungen verstärkt.
Trotzdem sollten Sie vorsichtig sein und keine Wertsachen oder große Geldbeträge mit sich herum tragen. Diese können Sie zum Beispiel im Hotelsafe deponieren. Gehen Sie nicht allzu sorglos mit Ihrem Geldbeutel, Ihrer Handtasche und Kamera um. Nachts sollten Sie einsame und abgelegene Strandabschnitte und Straßen vermeiden.
Fertigen Sie von allen Dokumenten Kopien an und bewahren Sie diese, zusammen mit einem Sicherheitsgeldbetrag, getrennt von den Originaldokumenten und der Reisekasse auf.

Empfehlungen für Impfungen und Gesundheit
Gesetzlich sind für Ihre Reise nach Marsa Alam keine Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen Ihnen aber dennoch, die Standardimpfungen, dazu gehören beispielsweise Tetanus und Polio, aufzufrischen. Der Arzt berät Sie gerne über zusätzliche Impfungen wie zum Beispiel Diphtherie oder Hepatitis A. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen Mückenschutz wie Insekten abweisende Hautschutzmittel, um in der Nil-Region Infektionskrankheiten wie das West Nil Fieber zu vermeiden.
Das Leitungswasser ist zum Trinken nicht geeignet. Nehmen Sie bitte Medikamente gegen Durchfallerkrankungen mit. Schließen Sie darüber hinaus am besten auch eine Auslandskrankenversicherung mit Rückholversicherung ab.

Behörden in Marsa Alam
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland:
Leiter: Martin Kobler
Ort: Kairo
Tel.: 0020 2 / 739 96 00
Fax: 0020 2 / 736 05 30
Postanschrift:
Embassy of the Federal Republic of Germany, 8 B,
Sharia Hassan Sabri, Cairo-Zamalek, Ägypten.
Homepage: www.german-embassy.org.eg / www.kairo.diplo.de
Email: germemb@tedata.net.eg

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland
Leiter: Peter-Jürgen Ely
Ort: Hurghada
Tel.: 0020 65 / 344 36 05, 344 57 34
Fax: 0020 65 / 344 36 05
Postanschrift:
Honorary Consulate of the Federal Republic of Germany,
365, El Gabal El Shamali, Hurghada, Red Sea, Ägypten
Email: ely@access.com.eq

Marsa Alam – Die Sprache
In Marsa Alam ist die offizielle Landessprache Arabisch. Aber auch Englisch und Französisch sind weit verbreitet. Ein paar arabische Worte und Redewendungen können nicht schaden, wenn Sie Land und Leute kennen lernen und auf Basaren handeln möchten. Offizielle Führer helfen Ihnen an den meisten Sehenswürdigkeiten gerne weiter.

Die Zeitverschiebung
Sie müssen bei Ihrem Flug nach Marsa Alam eine Zeitverschiebung von +1.00 Stunde einplanen.

Marsa Alam – Das Essen
In Ihrem Pauschalurlaub in Ägypten können Sie ohne Ende schlemmen. Grundsätzlich ist die ägyptische Küche eher deftig, aber Sie können auch leichte Kost auswählen.
Zwiebeln, Getreide und Bohnen sind die Grundelemente der ägyptischen Küche, die Sie in Ihrer Pauschalreise in Hurghada kennen lernen werden. Knoblauch, Reis und Tomaten gehören natürlich ebenfalls dazu.
Das aus Bohnen bestehende Nationalgericht wird überall angeboten: der Bohneneintopf Foul-Medames und die Bohnenmehlklopse Ta’Amiya. Die Türkenzeit hat die ausgezeichneten Gemüse-Hackfleisch-Gerichte bis in die Neuzeit vererbt: dazu gehören das Gurkengemüse Cossa, die gefüllten Weinblätter Dolma, das Gemüse mit Tomatensoße, Bamifah und das Reis-Linsen-Gericht, Kuscheri.
Eine wichtige Beilage der ägyptischen Mahlzeit sind Salate aller Art und die dazugehörenden Salatsoßen. Das Fladenbrot, Baladi genannt, ist der ägyptischen Küche ebenfalls nicht wegzudenken. Entsprechend der islamischen Sitte gibt es gebratenes oder gegrilltes Geflügelfleisch und weniger Rind und Hammel. Es wird aber generell weniger Fleisch gegessen.
Gebratene Tauben sind eine Delikatesse in Ägypten.
Die Backwaren sind klebrig, süß und kalorienreich, da sie aus der osmanischen Küche entstammen. Auf unzähligen ägyptischen Märkten werden viele verschiedene, aromatische Früchte angeboten, die nicht nur bei der einheimischen Bevölkerung sehr beliebt sind. Der türkische Kaffee, Kahwa genannt, und der Tee, Tschai, sind die Nationalgetränke der Ägypter. Sie werden wann immer es möglich ist getrunken.
Wir wünschen Ihnen guten Appetit.

Die Währung
Das ägyptische Pfund, welches L.E. abgekürzt wird, ist die offizielle Währung in Ägypten, also auch in Marsa Alam. Dabei entspricht ein Pfund 100 Piaster. Sie finden so gut wie keine Münzen im Umlauf. Es ist darüber hinaus nicht erlaubt, mehr als 20 L.E. ein- oder auszuführen, dagegen ist es uneingeschränkt möglich, Euro einzuführen.
In Wechselstuben, Banken und in vielen Hotels ist der Umtausch möglich. Dabei werden alle gängigen internationalen Währungen, teilweise Kreditkarten und Reiseschecks akzeptiert.
1 Euro entspricht 7.50 Ägyptische Pfund und
1 Ägyptisches Pfund entspricht 0.14 Euro

Die Stromversorgung
Die Stromspannung beträgt wie in Deutschland 220 Volt. Wir empfehlen Ihnen, bei Euro-Steckern einen Adapter für Ihre Pauschalreise nach Marsa Alam mitzunehmen

Verkehrsinfos
Preise für eine Busfahrt in Ägypten sehr gering und die Überlandbusse fahren zwischen den einzelnen Städten. Darüber hinaus bieten Reiseveranstalter Busausflüge zu den für Touristen interessante Sehenswürdigkeiten an.
Ebenfalls verkehren auf bestimmten Strecken die sogenannten Dolmus-Taxen, dies sind Sammeltaxen oder auch Kleinbusse, die immer dann halten, wenn jemand aus- oder einsteigen möchte. Die Festpreise der Sammeltaxen liegen unter denen der Taxipreise, wobei der genaue Preis sehr verschieden sein kann. Wir empfehlen Ihnen, vorher zu schauen, wie viel die einheimische Bevölkerung zahlt und geben Sie das Geld dem Fahrer immer passend, da diese nicht gerne Geld wechseln. Satt dessen fahren sie lieber ein Stückchen weiter.

Trinkgeldempfehlung für Marsa Alam
Das Trinkgeld wird in Ägypten “Bakschisch” genannt, darauf freut sich das Hotelpersonal, wenn Sie mit der Bedienung und Betreuung zufrieden sind. Zehn bis zwölf Prozent der Gesamtsumme sind, wie in Deutschland auch, in Bars und Restaurants üblich. Zwischen 50 ct und 1 € erhalten normalerweise Kellner und Zimmermädchen des Hotels.

Reizvolle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsempfehlungen
Ihre Luxor – Reise nach Ägypten:
Die Stadt Luxor liegt etwa 700 Kilometer südlich von der Hauptstadt Kairo. Hier an dieser Stelle lag das sagenhafte “Hunderttorige Theben”, dies war der frühere religiöse Mittelpunkt sowie die ruhmreiche Hauptstadt des Reiches der Pharaonen.
Alle Städte des alten Ägyptens teilten sich in zwei Teile auf: auf der einen Seite gab es das Gebiet der Lebenden am östlichen Ufer des Nils und auf der anderen Seite gab es das Reich der Toten am westlichen Ufer des großen Flusses.
Die Stadt Luxor liegt am östlichen Ufer des Nils, dort standen die Tempel, die Wohnräume des Pharaos und die Häuser der Einheimischen. Dem Totenkult war dagegen das westliche Ufer gewidmet.
Parallel zum Ufer des Nils liegt im Zentrum Luxors der 260 Meter lange Luxor-Tempel. Der Pharao Amenophis III begann, den Tempel durch neue Säulenhöfe und riesige Tore zu vergrößern, diese Anbauten wurden ständig weitergeführt. Der Obelisk, dessen Zwilling in Paris an der Place de la Concorde steht, befindet sich vor dem Eingangstor des Tempels.
Karnak ist die siebeneinhalb Quadratkilometer große Tempelanlage, die der früheren Hauptgottheit Amun geweiht ist. Dass die beiden Tempelanlagen Luxor und Karnak einst miteinander verbunden waren, bezeugen die Widder-Sphinxen, die vor den Resten des ehemaligen Eingangs des 1. Pylons stehen. Der Säulensaal ist nicht nur wegen seiner Größe eindrucksvoll, sondern auch wegen den Papyrusstauden aus Stein, die in 16 Reihen angeordnet auf über 5.000 km² stehen und in der Mitte des Schiffs 24 Meter hoch aufragen.
Ihre Theben-West-Reise nach Ägypten
Im Tal der Könige:
Eine sehr große Totenstadt, in der über 60 Gräber zu finden sind, befindet sich am westlichen Ufer des Nils. Das Grabmal Tut Anch Amuns, das des Sethos I. sowie das Grabmahl Amenophis II. sind die bekanntesten Gräber. Über eine Anhöhe kann man zum Tempel Hatschepsut laufen. Sie war die einzige zur Pharaonin gekrönte Frau und zu ihrer Ehre wurde er erbaut.
Die Ehefrauen der Pharaonen, die Prinzen und Prinzessinnen wurden im Tal der Königinnen begraben. Das Grabmahl der Königin Nefertari, die Ehefrau von Ramses II., ist das bekannteste und farbenreichste Grab.
Zwei mächtige und 16 Meter hohe Memnonskolosse thronen vor dem früheren gewaltigen Totentempel Amenophis III., und bewachen diesen.

Alle Angaben zu Marsa Alam ohne Gewähr. Angaben zu Marsa Alam sind aus Informationen von alltours, Neckermann Reisen, Schauinsland Reisen, FTI und Wikipedia zusammengestellt. Pauschalreisen Marsa Alam buchen bei Pauschalurlaub.de