Urlaub


Griechenland


Griechenland – Das Land
Griechenland.

Griechenland – Die Landeshauptstadt
Die Hauptstadt ist Athen mit circa 777.100 Einwohnern.

Griechenland – Die Flugzeit
Die Flugzeit beträgt circa 3 Stunden.

Pauschalreisen nach Griechenland – allgemeine Beschreibung
Östlich der Republik Griechenland liegen das Ägäische Meer sowie westlich das Ionische Meer. Im Norden grenzt Griechenland an Mazedonien, im Nordwesten an Albanien, Bulgarien sowie die Türkei liegen nordöstlich.
Zu Griechenland gehören einige Inseln, auf denen Sie eine wunderschöne Pauschalreise genießen können:
Im Westen liegen die Ionischen Inseln, im Süden Kreta, die südlichen und nördlichen Sporaden sowie die Kleinasiatischen Küsteninseln und Kykladen findet man im Osten und Südosten.

Pauschalurlaub Griechenland – Das Klima
Ein ausgesprochenes Mittelmeerklima prägt sowohl die westlichen als auch die nördlichen Landesteile Griechenlands mit vielen charakteristischen Variationen.
In den Sommermonaten März bis August wird es in Ihrer Pauschalreise durchaus sehr warm. Bis in den November hinein können die Temperaturen auf 28 bis 35 Grad Celsius im Schatten klettern. Nur selten regnet es in Ihrer Pauschalreise in Griechenland.
In den Wintermonaten ist der eigentliche Winter in Zentral- und Südgriechenland kurz und regnerisch. Im Norden und Osten des Landes können in einigen Gebieten die Temperaturen auf -20 Grad Celsius fallen.
Die beste und angenehmste Zeit für Ihre Pauschalreise in Griechenland ist im Frühjahr in den Monaten April bis Juni. Von September bis in den November hinein ist eine Pauschalreise nach Griechenland ebenfalls empfehlenswert.

Bade- und Wellnesstipps für Ihre Griechenland Pauschalreisen
Griechenland verspricht Bade-Urlaub schlechthin: Sie werden hier in Ihrer Pauschalreise von der warmen Sonne verwöhnt, im Mai beginnt bereits die Badesaison und die Wassertemperaturen steigen kräftig an. Wasserratten und Badeurlauber werden vom kristallklarem Wasser an langen und flach abfallenden, feinen Sandstränden wie beispielsweise an der Olympischen Riviera sowie auf Kassandra und in verträumten Felsbuchten zum Sonnen und Baden eingeladen.
In Ihrer Pauschalreise dürfen sie nur an den besonders gekennzeichneten Stränden Nacktbaden (FKK). Es ist auch nicht gestattet, am Strand zu übernachten.

Empfohlene Kleidung für Ihre Griechenlandreise
Wir empfehlen Ihnen, in Ihrer Pauschalreise im Sommer helle und leichte Kleidung aus Baumwolle oder Leinen mitzunehmen. Da es an den Abenden etwas kühler werden kann, sollten Sie etwas Warmes zum Überziehen, etwa eine leicht Jacke oder einen dünnen Pullover, mit im Gepäck haben. In den Übergangsmonaten und im Winter sollten Sie wärmere Kleidung und Wollsachen dabei haben.

Einreisebestimmungen für Ihren Griechenland-Urlaub
Für Ihre Pauschalreise nach Griechenland brauchen Sie kein Visum. Entweder können Sie mit dem gültigen Reisepass oder, wenn Sie sich weniger als drei Monate in Griechenland aufhalten, mit dem gültigen Personalausweis einreisen.
Sie enthalten weitere Informationen für Ihre Pauschalreise nach Griechenland auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Wichtige Sicherheitsempfehlungen für Griechenland
Vereinzelt ist es in Athen in der Vergangenheit zu politisch motivieren Anschlägen gegen Einrichtungen des Staates und einzelne Personen gekommen. Diese Anschläge richteten sich allerdings nicht gegen touristische Zentren oder gegen Touristen selbst.
Sie enthalten weitere Informationen für Ihre Pauschalreise nach Griechenland auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Empfehlungen für Impfungen und Gesundheit für Griechenland Reisen
Gesetzlich sind für Ihre Pauschalreise nach Griechenland keine Impfungen vorgeschrieben oder notwendig.

Behörden für Griechenland Aufenthalte
Auskunftstellen sind:
Griechische Zentrale für Fremdenverkehr
Neue Mainzer Str. 22
60311 Frankfurt/Main
Tel.: (0 69) 25 78 27 29
(0 69) 257 82 70
Homepage: www.gnto.gr
Email: info@gzf-eot.de

Botschaften und Konsulate
Griechische Botschaft
Jägerstr. 54/55
10117 Berlin
Tel: (0 30) 20 62 64 44, 20 62 65 55
(0 30) 20 62 60
Homepage: www.griechenland-botschaft.de
Öffnungszeiten sind am Montag, Mittwoch, Donnerstag von 8.30-16.30 Uhr und Freitag von 8.30-14 Uhr.
(Keine Visumerteilung.)

Auskunftstellen für einen Urlaub in Griechenland
Griechische Zentrale für Fremdenverkehr
Neue Mainzer Str. 22
60311 Frankfurt/Main
Tel: (0 69) 25 78 27 29
(0 69) 257 82 70
Homepage: www.gnto.gr
Email: info@gzf-eot.de

Botschaften und Konsalate für Urlaub in Griechenland
Griechische Botschaft
Jägerstraße 54/55
10117 Berlin
Tel: (0 30) 20 62 64 44, 20 62 65 55
(0 30) 20 62 60
Homepage: www.griechenland-botschaft.de
Öffnungszeiten sind am Montag, Mittwoch, Donnerstag von 8.30-16.30 Uhr und Freitag von 8.30-14 Uhr.
(Keine Visumerteilung.)

Griechenland – Die Sprache
In Griechenland ist die Landessprache Griechisch. In touristischen Zentren, Geschäften und Hotelanlagen spricht und versteht das Personal aber auch Französisch, Entlisch oder Deutsch

Griechenland – Die Zeitverschiebung
Eine Zeitverschiebung von +1 Stunde müssen Sie für Ihre Pauschalreise nach Griechenland einplanen. Da es auch in Griechenland die Sommerzeit gibt, ändert sich der Zeitunterschied im Sommer nicht.

Griechenland – Das Essen
Kulinarische Genüsse gehören zu Ihrer Pauschalreise in Griechenland unbedingt dazu. Die griechische Landesküche ist durch die typischen Zutaten wie Olivenöl, Kräuter und Knoblauch orientalisch geprägt. Obst wie beispielsweise Pfirsiche, Apfelsinen und Melonen, aber auch Gemüse wie zum Beispiel Auberginen, Artischocken und Paprika gehören unbedingt dazu. Fisch und Fleisch werden meistens gegrillt. Bei Fleisch werden Hammel- und Lammfleisch bevorzugt, dabei sind die Fleischspieße wie Suvlaki und Gyros typisch. Natürlich sind Meeresfrüchte und Fisch in dem Urlaubsland nicht wegzudenken. Zur Landesküche gehören Thunfisch, Seezunge, Muscheln, Hummer und Tintenfisch. Aus Schafs- und Ziegenmilch wird der Griechische Käse meistens hergestellt. Der Wein, der sowohl als Rot- als auch als Weißwein angebaut wird, ist das meist verbreitete Getränk. Der griechische König Otto, der aus Bayern stammte, führt das Bier erstmals in Griechenland ein. Kaffee wird ebenfalls überall angeboten.

Pauschalreisen in Griechenland – Telefonate per Mobiltelefon
Von T-Mobile, O2, E-Plus und Vodafone gibt es zur Zeit Roamingverträge mit Anbietern in Griechenland. Wie in Deutschland auch dürfen Sie in Ihrer Pauschalreise in Griechenland während der Autofahrt nicht telefonieren.

Griechenland – Die Währung
Griechenland hat den Euro als Währung.

Griechenland – Die Stromversorgung
Auf Ihrer Pauschalreise beträgt die Stromspannung wie in Deutschland 220 Volt und 50 Hertz. Aus diesem Grund brauchen Sie während Ihrer Reise in Griechenland keinen Adapter.

Pauschalurlaub in Griechenland – Die Feste und Unterhaltungsangebote
Die Feiertage in Griechenland sind folgende:
1. Januar (Neujahr), 6. Januar (Dreikönigstag), Katharie Devtera (Rosenmontag), 25. März (Unabhängigkeitstag), Karfreitag bis Ostermontag (orthodoxes Ostern), 1. Mai (Tag der Arbeit), Pfingstmontag, 15. August (Maria Himmelfahrt), 28. Oktober (Ochi-Tag/ Nationalfeiertag), 25. Dezember (Weihnachten), 26. Dezember (St. Stephen´s Tag); außerdem gibt es verschiedene örtliche Feiertage.

Reizvolle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsempfehlungen für Ihre Griechenland Reise
Ihre Pauschalreise nach Griechenland – Athen:
Das kulturelle Herz befindet sich in der Hauptstadt Griechenlands, in Athen. Hier befinden sich nicht nur wichtige Bildungseinrichtungen wie beispielsweise die Universität und berühmte Museen, sondern auch der Sitz der obersten Anführer der griechisch-orthodoxen Staatskirche.
Überall in de Stadt wird man an die Antike erinnert, sie prägt das Stadtbild Athens. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten zeugen vom ersten demokratischen Staat in der Welt. Ein Besuch der Akropolis, der Name bedeutet so viel wie “Hohe Stadt”, ist ein absolutes Muss, wenn man in Athen ist. Sie vertritt zwar nur einen kurzen, aber dafür sehr bedeutenden Zeitraum in der Geschichte Athens. Der Tempel Parthenon, der der Göttin Athena geweiht ist, ist wohl der bekannteste. Die Agora, Marktplatz und Zentrum des antiken Athens, erstreckt sich in der Nähe der Akropolis. Die besten erhaltenen Tempel ganz Griechenland befinden sich hier.
Da über die hälft der griechischen Industrie in Griechenland angesiedelt ist, wird Athen von der Luftverschmutzung geplagt. Darüber hinaus ist die Stadt, verglichen mit anderen europäischen Großstädten, diejenige mit den wenigsten Grünanlagen.
In Athen ist die olympische Idee entstanden, hier war 1896 auch der erste Austragungsort der Olympischen Spiele der Neuzeit. Im Jahre 2004 kam die Olympiade wieder an ihre Heimat zurück.
Ihre Pauschalreise nach Griechenland – Peloponnes:
Im Süden Griechenlands liegt die Halbinsel Peloponnes. Kulturinteressierte kommen hier auf ihre Kosten, denn auf Peloponnes befinden sich zahlreiche Denkmale aus allen Zeitfenstern der Geschichte Griechenlands: griechische Stätten, mykenische Kastelle, Burgen aus der Ritterzeit und vieles mehr kann man hier besichtigen.
Die Halbinsel ist aber nicht nur wegen Ihres kulturellen Angebots so beliebt, sondern auch wegen ihrer langen Strände.
Ihre Pauschalreise nach Griechenland – Makedonien:
Makedonien ist von sehr vielfältigen Landschaftsformen geprägt. Das Gebiet liegt im Westen bis zu Albanien und südlich bis an den Olymp. Hier gibt es hohe Berge, manche Gipfel sind bis zu 3.000 Meter hoch, Hügellandschaften, Obstplantagen, aber auch kilometerlange und weite Strände.
Die zweitgrößte Stadt Griechenlands Thessaloniki befindet sich im Mittelpunkt von Industrie und Handel.
Ihre Pauschalreise nach Griechenland – Kreta:
Wanderer kommen auf der Insel Kreta auf Grund der bezaubernden Landschaft auf Ihre Kosten. Kreta eignet sich aber auch für Kulturinteressierte, denn hier befindet sich die Ausgrabungsstätte Knossós, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen dürfen. Die freigelegte und teilweise rekonstruierte minoische Palastanlage können Sie in Ihrer Pauschalreise besichtigen. Das Städtchen Agios Nikólaos, das am Golf von Nikólas liegt, ist bei Badeurlaubern wegen seiner guten Ausflugsmöglichkeiten und schönen Strände sehr beliebt.
Ihre Pauschalreise nach Griechenland – Nationalparks:
Die Flora und Fauna wird in Griechenland in den sogenannten “Ethniki Drymi”, das heißt Nationalparks, geschützt. Auf der Insel Kreta und besonders auf dem Festland liegen die geschützten Landschaftsgebiete, wo Aktivurlauber und Naturfreunde auf ihre Kosten kommen.

Alle Angaben zu Griechenland ohne Gewähr. Angaben zu Griechenland sind aus Informationen von alltours, Neckermann Reisen, Schauinsland Reisen, FTI und Wikipedia zusammengestellt. Pauschalreisen Griechenland bei Pauschalurlaub.de