Urlaub


Gran Canaria


Gran Canaria – Das Land
Gran Canaria gehört zu Spanien.

Gran Canaria – Die Region
Die Insel Gran Canaria (Provinz: Las Palmas) gehört wie Fuerteventura, Lanzarote, La Gomera, Teneriffa, El Hierro und La Palma zu den Kanaren.

Gran Canaria – Die Landeshauptstadt
Madrid ist die Landeshauptstadt von Spanien.

Gran Canaria – Die Flugzeit
Sie fliegen ab Frankfurt rund 4,5 Stunden.

Mögliche Zielflughäfen für Ihren Gran Canaria Pauschalurlaub
Der Zielflughafen ist Las Palmas de Gran Canaria, abgekürzt mit LPA.

Gran Canaria – allgemeine Beschreibung
Buchen Sie Ihren Pauschalurlaub auf Gran Canaria, die drittgrößte Insel der Kanaren. Gran Canaria liegt nur etwa 200 Kilometer von Afrika entfernt und wird oft als “Miniatur-Kontinent” bezeichnet, da man hier sowohl subtropische Pflanzen wie beispielsweise Palmen, Drachenbäume und Palmen als auch Weinberge, fruchtbare Täler und Wälder findet. Auf der Insel findet man auf den Gipfeln der Berge Schnee, aber auch eine rund 5 km² große Dünenlandschaft in Maspalomas, die der Wüste Sahara ähnlich ist.
Dass Gran Canaria eine Vulkaninsel ist, sieht man schon im Anflug. Der mit 1949 Metern höchste Berg der Insel, Pico de las Nieves, befindet sich Mitten in einer eigenartigen Vulkanlandschaft. Im Inneren der Insel findet man das Gebirge mit fruchtbaren Tälern und tiefen Schluchten und im Gegensatz dazu ist die Küste 236 km lang. Im Südosten fällt der Strand flach ins Meer ab, während sich im Westen und Südwesten Steilküsten befinden. Im Norden sowie Nordosten findet man sowohl flache, als auch steile Küsten.

Gran Canaria – Das Klima
Die Passatwinde, der Atlantische Ozean sowie die teils beachtlichen Höhenunterschiede prägen das Klima auf Gran Canaria. Bedingt durch den Passatwind ist der Wind im Norden der Insel kühl und feucht, dagegen sind die Winde im Süden trocken und warm. Der Süden ist im Gegensatz zum Norden generell niederschlagsärmer, wärmer und sonniger. Daher liegen die durchschnittlichen Temperaturen im nördlichen Teil der Insel im Sommer bei 22-26 Grad, im Winter fallen sie auf etwa zehnt Grad Celsius. Gran Canaria eignet sich das ganze Jahr über als Reiseziel, da das Klima immer sehr angenehm ist.
Im Sommer können die Temperaturen für eine kurze Zeit, etwa drei bis fünf Tage, auf 40 Grad Celsius steigen. Dies ist dann der Fall, wenn die Saharawinde das Wetter auf Gran Canaria bestimmen.
Auch wenn das Klima sehr verträglich ist, strahlt die Sonne in diesen Breitengraden sehr stark und intensiv. Deshalb sollten Sie unbedingt an ausreichenden Sonnenschutz denken und in der Mittagszeit die Sonne am besten ganz vermeiden.

Bade- und Wellnesstipps
Da Gran Canaria fast 50 Kilometer wunderschöne Strände hat, sollten Sie Ihre Badesachen auf keinen Fall vergessen.
Der längste Strand der Südküste, der 3 km lang und 50 m breit ist, liegt in Playa del Ingles. Er geht direkt in die sehr große Dünenlandschaft Dunas de Maspalomas über.
Der Playa de las Amadores ist ein künstlich angelegter, geschwungener Traumstrand, er könnte fast die Filmkulisse in einem James-Bond-Film darstellen.
Playa de las Canteras ist der Stadtstrand der Hauptstadt Las Palmas. Sie finden darüber hinaus aber auch sehr viele Wasserparks mit unzähligen Rutschen und großen Pools, beispielsweise der Ocean Park bei Maspalomas oder der Aqua Sur in der Nähe von Playa del Ingles.

Gran Canaria – Fitnessangebote und Sport
Für Sportler ist die Insel ein Paradies, egal ob im oder auf dem Wasser oder am Strand. Surfschulen finden Sie in Ihrer Pauschalreise auf Gran Canaria an fast jedem Strand und sie können sich die Ausrüstung dort ausleihen. Des Weiteren können Sie Wasserski fahren oder Jet-Skis ausleihen. Segelboote werden im Hafen Puerto Ricos vermietet, sie können aber auch an Kursen, bei denen man als Abschluss das internationale Zertifikat erwirbt, teilnehmen. Natürlich haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, als Taucher die Unterwasserwelt kennen zu lernen.
Auf Gran Canaria kommen auch Golfer auf Ihre Kosten, die Region eignet sich für diesen Sport hervorragend. Perfekte Bedingungen finden sowohl Anfänger als auch Profis auf mehreren Golfplätzen wie beispielsweise im Club de Golf am Vulkankrater Bandama oder auf dem Golfplatz Campo de Maspalomas.
Darüber hinaus bietet die Insel unzählige Outdoor-Aktivitäten an, um nur Wandern, Hochseeangeln, Gleitschirmfliegen und Mountainbiking zu nennen.

Empfohlene Kleidung
Wir empfehlen Ihnen, in Ihren Pauschalreisen nach Gran Canaria helle und leichte Kleidung aus Baumwolle oder Leinen mitzunehmen. Da es an den Abenden etwas kühler werden kann, sollten Sie etwas Warmes zum Überziehen, etwa eine leicht Jacke oder einen dünnen Pullover, mit im Gepäck haben. Wegen der Nähe zum Äquator und der dadurch bedingten starken Sonneneinstrahlung sollten Sie unbedingt an ausreichenden Sonnenschutz, Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille denken, achten Sie bitte besonders darauf, dass Kinder geschützt sind.

Einreisebestimmungen
Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit können sowohl mit dem Personalausweis als auch mit dem Reisepass nach Spanien einreisen, dabei wird der vorläufige Personalausweis bzw. Reisepass anerkannt. Kinder und Jugendliche können, wenn sie in den Reisepass der Eltern eingetragen sind, bis zum vollendeten 16. Lebensjahr in das Urlaubsland einreisen.

Wichtige Sicherheitsempfehlungen
Bitte tragen Sie keine großen Geldbeträge oder Ihre Wertsachen mit sich herum, diese können Sie im Hotelsafe deponieren. Darüber hinaus sollten Sie von allen wichtigen Dokumenten Kopien anfertigen und sie mit einem Sicherheitsgeldbetrag ebenfalls im Hotelsafe aufbewahren.
Gehen Sie nicht allzu sorglos mit Ihrem Geldbeutel, Ihrer Tasche und Kamera um und seien Sie wachsam. Vermeiden Sie besonders nachts abgelegene und einsame Straßen sowie Strandabschnitte.

Empfehlungen für Impfungen und Gesundheit
Gesetzlich sind für Ihre Reise nach Gran Canaria keine Impfungen vorgeschrieben oder vorsorglich zu empfehlen.
In allen großen Ferienorten gibt es Arztpraxen. Die Apotheken erkennen Sie an dem roten oder grünen Malteserkreuz und heißen in Spanien “Farmacia”.

Behörden für Ihre Gran Canaria Pauschalreisen
Das Deutsches Konsulat für die Kanarischen Inseln befindet sich in der:
Calle Albareda 3-2°
35007 Las Palmas de Gran Canaria

Tel: (0034) 928 49 18 80
Tel: (0034) 928 49 18 70 (Passstelle)
Fax: (0034) 928 26 27 31

Email: zreg@lasp.auswaertiges-amt.de
Web: http://www.las-palmas.diplo.de

Das Deutsche Konsulat hat von Montag bis Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr geöffnet, Sie können aber auch einen Termin telefonisch vereinbaren

Die Telefonnummer, um in dringenden Notfällen jemanden zu erreichen:
Tel: (0034) 659 51 76 00

Amtsbezirk
Autonome Region Kanarische Inseln (Lobos, Fuerteventura, Gran Canaria, Alegranza, Tenerife, Graciosa, Lanzarote, Gomera, Hierro, La Palma, Montaña Clara)

Gran Canaria – Die Sprache
Spanisch ist sowohl die Amts- als auch die Landessprache. Eine besondere Version des Catalan findet man ebenfalls ab und zu. Entlisch, Deutsch und Französisch sind die Handelsprachen.

Gran Canaria – Die Zeitverschiebung
Sie müssen für Ihren Urlaub in Gran Canaria eine Zeitverschiebung von -1.00 Stunde einplanen.

Gran Canaria – Das Essen
Dass die kanarische Küche gesund und sehr vielfältig ist, lernt jeder Reisende auf Gran Canaria kennen. Auf dem täglichen Speiseplan stehen frisch gefangener Fisch, viel frisches Gemüse wie zum Beispiel Tomaten und Oliven sowie Ziegenkäse. Die kleinen Pellkartoffeln mit der Salzkruste, “Papas Arrugadas” genannt, sind eine Spezialität und werden mit der sehr knoblauchhaltigen und würzigen Majo-Sauce genossen.
Zu Spanien gehören natürlich auch die berühmten, typischen Tapas, die Vorspeisen. Auf Gran Canaria gibt es viele besondere Tapas-Bars, in denen man Feigen im Speckmantel, gebratene Pfefferschoten, Schinken, Tortilla Stücke, Calamares in Knoblauch und viele weitere Leckereien genießen kann.
Das sehr leckere Dessert “Musse de Gofio” ist eine Nougat-Masse, die in einer Törtchenform angeboten wird und die man auf sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.

Gran Canaria – Telefonate per Mobiltelefon
Auf der gesamten Insel können Sie mit Ihrem Mobiltelefon telefonieren. Wenn Sie Ihr deutsches Hände mit in Ihren Pauschalurlaub mitnehmen, können Sie auf Gran Canaria zwischen verschiedenen Netzen wählen.
Dafür muss Ihr Handy allerdings freigeschaltet sein. Sie können sich über die aktuellen Tarife und Bedingungen vor Ihrer Abreise bei Ihrem Anbieter in Deutschland erkundigen.

Gran Canaria – Die Währung
Die Währung ist auf Gran Canaria, wie überall in Spanien, Euro.

Gran Canaria – Die Stromversorgung
Allgemein beträgt die Stromspannung 220 Volt. Trotzdem kann es erforderlich sein, einen Adapter mitzunehmen, achten Sie im Badezimmer bitte auf entsprechende Hinweise.

Verkehrsinfos
Die können Gran Canaria sehr gut mit dem Auto erkunden, da die Straßen gut beschildert und ausgebaut sind. Sie können Sich bei vielen Verleihfirmen sowohl Autos, als auch Motorräder mieten. Des Weiteren gibt es auf der Insel aber auch ein dichtes Busnetz, das die wichtigsten und größten Ferienorte verbindet. Darüber hinaus sind an allen Kontenpunkten Taxen ohne Probleme zu bekommen, sie kann man aber auch, beispielsweise vom Hotel aus, bestellen.

Trinkgeldempfehlung
Das Hotelpersonal, darunter Zimmermädchen und Kellner, freuen sich über ein kleines Trinkgeld, wenn Sie in Ihrem Urlaub mit dem Service zufrieden sind. Wie in Deutschland auch sind rund 5-10% üblich

Gran Canaria – Die Feste und Unterhaltungsangebote
Jeden Abend werden auf Gran Canaria unzählige Unterhaltensmöglichkeiten angeboten, sodass es Ihnen mit Sicherheit nicht langweilig wird:
Besonders in Playa del Ingles finden Sie sehr viele Kneipen, Cafés sowie Restaurants, Pubs, Spielhallen und Discos. Bei dieser Auswahl ist für jeden Geschmack etwas dabei. All diese Räumlichkeiten konzentrieren sich meistens in den Einkaufszentren wie beispielsweise “Cita”, “Kasbah” oder “Yumbo”.

Reizvolle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsempfehlungen
Palmitos Park:
Auf rund 200.000 m² können Sie eine sehr beeindruckende Flora und Fauna kennen lernen, die etwa acht Kilometer von Playa del Ingles entfernt liegt. Unzählige Vogel- und Schmetterlingsarten können Sie hier kennen lernen, die exotische und ausgedehnte Pflanzenwelt bestaunen oder sich in einem der größten Orchideenhäuser in Europa aufhalten. Mehrmals am Tag werden Papageienshows vorgeführt. Es ist sehr leicht, im Palmitos Park den Tag zu verbringen.
Im Städtchen Puerto de Mogán findet man Ruhe und Entspannung. Wenn Sie sich dafür interessieren, wie die Ureinwohner auf der Insel gelebt haben, sollten Sie in Ihrem Pauschalurlaub auf Gran Canaria den Archäologiepark Mundo Aborigen besichtigen.

Alle Angaben zu Pauschalreisen nach Gran Canaria ohne Gewähr. Angaben zu Gran Canaria sind aus Informationen von alltours, Neckermann Reisen, Schauinsland Reisen, FTI und Wikipedia zusammengestellt. Pauschalurlaub Gran Canaria bei Pauschalurlaub.de